Aktuelles und Presseberichte

“An apple a day keeps the doctor away”

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Christophorus-Gesellschaft haben einen sehr niedrigen Krankheitsstand

Dies belegt die Anzahl der Krankheitstage: rund 60% der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weniger als 5 Tage krank im Jahr (Quelle: Bachelorarbeit Ingrid Lupsa). Was können wir für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tun? Und das Thema war nicht Gesundheitsdogmen zu verkünden, sondern alltägliche sinnvolle Lösungen anzubieten. Kaffee, Tee – keine Frage. Wasser selbstverständlich. Obst? Dem Personal in der Wallgasse 3 scheint das Angebot zu schmecken ...

Hilfe aus dem Internet

Christophorus-Gesellschaft bietet Online-Beratung für Angehörige von Inhaftierten an

Die Zentrale Beratungsstelle für Strafentlassene der Christophorus-Gesellschaft Würzburg bietet bereits Beratung für strafentlassene, von Strafhaft bedrohte und von inhaftierten Männern (Entlassungsvorbereitung in der Justizvollzugsanstalt) in Würzburg an. Ab dem 01.Februar 2018 wird auch Beratung via Internet eingeführt.

Das Angebot richtet sich speziell an die Angehörigen von inhaftierten Menschen. Die Beratung erfolgt anonym und wird über ein geschütztes Portal durchgeführt. Das Angebot ist...

Der Würzburger Chor "Voices"


ist nicht nur bekannt für seine mitreißenden Interpretationen, sondern vor allem auch für seine Ausstrahlung voller Freude, Herzlichkeit und Kraft. Erleben Sie magische Momente mit zartfühlenden Schmuseliedern, fetzigen Gospels und rockigen Popsongs im Benefizkonzert für die Bahnhofsmission Würzburg!
Zeit: Samstag, 3. März 2018 um 19.00 Uhr
Ort: Stephanskirche, Wilhelm-Schwinn-Platz 1, 97070 Würzburg


Karten sind ab Januar im Vorverkauf im Weltladen Würzburg erhältlich oder unter

Wärmestube begrüßt das neue Jahr

Neujahrsessen für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Durchweg fröhlich verlief auch das diesjährige Neujahrsessen für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Würzburger Wärmestube. Die gemütliche Atmosphäre ermöglichte es, den Abend in vollen Zügen zu genießen. Dabei zauberte das Essen von „Joe’s Cantina y Bar“ ein Lächeln in die Gesichter der Gäste.
Vielen Dank an unsere fleißigen Freiwilligen für die vielen Stunden, die sie in der Wärmestube verbringen. Nur mit dieser Unterstützung ist es möglich, das Angebot der Wärmestube aufrecht zu...

Kein leichter Job: Sozialarbeit

Würzburger Christophorus-Gesellschaft bemüht sich um aktive Burnout-Prävention

Manager, Lehrer, Polizisten – in vielen Berufen kann es zum Burnout kommen. Betroffen ist vor allem auch der soziale Sektor. Hier gesellt sich zum permanenten Aufgabenzuwachs der Umgang mit zunehmend schwierigeren Klienten. Der Christophorus-Gesellschaft, Trägerin von Einrichtungen der Wohnungslosen- und Straffälligenhilfe in Würzburg, ist es deshalb wichtig, Burnout durch Prävention und eine gute Unternehmenskultur zu verhindern. Die Christophorus-Gesellschaft tut eine Menge, damit sich die...

Ausflug der Praktikantinnen und Praktikanten zum Heimathof Simonshof


Bereits Tradition geworden ist der Ausflug der Praktikantinnen und Praktikanten der Christophorus-Gesellschaft zum Heimathof Simonshof der Caritas in Bastheim an der Rhön. Knapp eine Autostunde von Würzburg entfernt liegt dieser inmitten schönster Natur.
Der stellvertretende Einrichtungsleiter und pädagogische Leiter des Sozialdienstes, Stefan Gerhard, informierte seine Gäste zunächst über die Geschichte und Tätigkeitsbereiche der Wiedereingliederungseinrichtung für Menschen in besonderen...

Antike Möbel statt Knast

In der Holzwerkstatt des Johann-Weber-Hauses startet Daniel B. in ein neues Leben

Zu schreinern, das hat Daniel B. nie gelernt. Dennoch kann er super mit Holz umgehen. Das beweist der 31-Jährige jeden Tag in der Holzwerkstatt des Würzburger Johann-Weber-Hauses. Seit Mai ist Daniel B. hier tätig. Der Einstieg in die neue Arbeit war anfangs hart. „Ich will, was ich tue, perfekt tun“, sagt er. Doch als Neuling im Holzbereich misslingt zunächst so manches. Inzwischen hat Daniel B. gelernt, geduldig mit sich zu sein. Und sich durch schwierige Aufgaben durchzubeißen. An vier...

Leise durch die Straßen

Christophorus-Gesellschaft ersetzt Dienstwagen durch Elektroauto

Seit November beglückt ein Renault Zoé die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Christophorus-Gesellschaft. Das Elektroauto sieht dabei nicht nur gut aus, es tut auch was: nämlich leise sein und keine schädlichen Abgase in die Umwelt ablassen. Im Leitbild der Christophorus-Gesellschaft heißt es nämlich „Die Schöpfung ist unser wertvollstes Kapital“. Das bezieht sich eben nicht nur auf den Papierverbrauch am Arbeitsplatz. Zu allen Klientinnen und Klienten hinkommen und dabei die Umwelt schonen....

Unterstützung des interkulturellen Teams

Großzügige Spende für die Bahnhofsmission Würzburg

Mit großzügigen 6.000 € unterstützt Standpunkt e.V. die Arbeit der Bahnhofsmission Würzburg. Der 2008 gegründete Verein unterstützt seit rund zehn Jahren soziale Projekte. Täglich wird die Bahnhofsmission von vielen Menschen aufgesucht, die sich in Notsituationen befinden. Hilfe für Menschen ohne ausreichend finanzielle Mittel, Frauen in Gewaltsituationen, die übernachten können. Das sind nur ein paar Angebote des rund 50-köpfigen Haupt- und Ehrenamtsteams. Unter den Besuchern sind auch...

Wie viele Avocados es gibt

Acht junge Leute engagieren sich derzeit freiwillig bei der Christophorus-Gesellschaft

Würzburg. Die Frau am Telefon war ganz aufgeregt. Ihre Mutter müsse weiter weg ins Krankenhaus. Die Reise sei inzwischen organisiert: „Doch wie soll sie mit dem schweren Koffer beim Umsteigen in Würzburg zurechtkommen?“ Genau dafür, hörte sie, gibt es die Bahnhofsmission. „Ich habe die alte Dame empfangen, ihren Koffer genommen, und bin mit ihr zum Abfahrtsgleis gegangen“, berichtet Mariam Kahloul, die gerade ein Praktikum in der Bahnhofsmission der Christophorus-Gesellschaft ableistet. ...