Aktuelles und Presseberichte

Spirituelle Ressourcen  

Thementag unserer Einrichtungsleitungen

Moderator Albert Otto führte die Leitungen durch den Tag. Viele Aspekte wurden intensiv bearbeitet. Was ist der Unterschied zu anderen Anbietern, was zeichnet uns aus? Der Sinn unserer Arbeit, unseres gemeinsamen Verständnisses. Intensive und sehr persönliche Gedanken wurden offen gelegt. Ein Ergebnis: Unser Teamspirit ist außerordentlich!

„Fleischlos glücklich“

Sonntagsessen in der Würzburger Wärmestube

Über 400 Kichererbsenbällchen und 11kg Salat fanden beim ersten Sonntagsessen des Jahres den Weg in die Bäuche der Besucherinnen und Besucher der Wärmestube. Die Veggie Bros, schon lange Unterstützer der Wärmestube, waren sofort von der Idee begeistert, einmal für die Besucherinnen und Besucher der Wärmestube zu kochen. Am Sonntag, den 12.3.2017 rückten Nadja, Manu, Steffen und Süliman mit ihren Schüsseln und Töpfen an und füllten die beliebten Teigfladen. Reste gab es an diesem Tag keine; alle...

Töpferkurs in der Wärmestube


„Das war noch schöner als ich es mir vorgestellt habe“ berichtet eine Besucherin, nachdem sie viele  Dinge mit ihren eigenen Händen aus Ton hergestellt hat. Der Kurs ist nur einer von vielen Angeboten im Rahmen des kostenlosen Aktionsprogramms „Purer Aktionismus“ der Würzburger Wärmestube. Angeleitet wurde die Veranstaltung von Ulrike Keidel aus Rimpar. Sie töpfert seit 1992 und hat seither schon sehr viele Menschen in ihrer eigenen Werkstatt beim Gestalten mit Ton begleitet. Auf unsere Anfrage,...

Firmprojekt der Estenfelder Firmlinge zugunsten der Wärmestube

Spendenübergabe zeigt ein tolles Ergebnis

Im Rahmen ihres Firmprojektes organisierte die Firmgruppe der Pfarrei St. Mauritius aus Estenfeld im letzten Jahr eine Weihnachtsaktion zugunsten der Besucherinnen und Besucher der Würzburger Wärmestube. Mit der Unterstützung ihrer Eltern wurden Plätzchen gebacken, Mandeln gebrannt und Wachsfiguren gebastelt. Nach einem Gottesdienst im Dezember sowie während des Seniorennachmittages konnten die Köstlichkeiten zum Verkauf angeboten werden, die schnell einen neuen Besitzer fanden. Das Ergebnis der...

75 Mal abgeblitzt

Monatelang suchte der wohnungslose Hans N. vergeblich nach einer Bleibe

Würzburg. „Ich dachte, das ist doch wirklich eine schöne Aufgabe, doch dann stellte sie sich als schier unlösbar heraus“, sagt Bettina Günther. Die 23-jährige Studentin der sozialen Arbeit war nun ein halbes Jahr lang Praktikantin in der Zentralen Beratungsstelle für Wohnungslose der Christophorus-Gesellschaft. In dieser Zeit erhielt begleitete sie den Klienten Hans N., um mit ihm zusammen eine Wohnung zu suchen. 75 Mal klopfte sie mit Hans N. bei Vermietern in Würzburg an. 75 Mal blitzten die...

Beirat der Christophorus GmbH 2017/2019


Die konstituierende Sitzung des (neuen) Beirats der ökumenischen Christophorus-Gesellschaft hatte nicht nur die Wahl eines Vorsitzenden und seines Stellvertreters auf der Tagesordnung. Ebenso berichtete der Geschäftsführer ausführlich zu allen Einrichtungen und Aufgabenfeldern und beantwortete die Fragen der Mitglieder des Beirates.

Neujahrsessen für Ehrenamtliche


Würzburg/ Die Wärmestube der Christophorus Gesellschaft ist das ganze Jahr für Bedürftige geöffnet. Caritas und Diakonie haben Ihre Kräfte hier ökumenisch vereint. Doch ohne das Ehrenamt, also tüchtige Helferinnen und Helfer, Ärztinnen, Rechtsanwälte und viele andere Berufe wäre das Angebot in der Rüdigerstr. 2 nicht möglich. Wer könnte Ehrenamtliche besser verpflegen als der langjährige Unterstützer der Wärmestube Norbert Schweizer. Nach Dittigheim zum Essen in sein Restaurant „Grüner Baum“...

Nachts nicht wissen wohin

Förderverein übergibt beim Benefizkonzert 40.000 Euro für die Bahnhofsmission

Würzburg. Die Frau hielt es nicht mehr in ihrer Wohnung aus. Panikattacken hatten sich eingestellt, ihr Herz klopfte zum Zerspringen. In solchen Nächten geisterte sie oft bis zum Morgengrauen durch die Straßen. Doch es ist Januar. Und bitterkalt. Darum wandte sie sich an den Nachtdienst der Bahnhofsmission. Um den Fortbestand dieses so wichtigen Dienstes zu sichern, erhielt die Einrichtung am Sonntag beim Benefizkonzert mit dem Bundespolizeiorchester 40.000 Euro vom Förderverein Bahnhofsmission....

Was „barmherzig“ konkret heißt

Schwester Brigitte engagiert sich seit fünf Jahren im Würzburger Johann-Weber-Haus

Würzburg. Auf dem Tisch steht eine weiße Rührschüssel aus Kunststoff, ein transparenter Messbecher ist halb voll Mehl gefüllt, daneben liegen Eier und eine Pfirsichkonserve. Bernhard U. nimmt den Mixer in die Hand, während Schwester Brigitte zum Ei greift. „Wir backen heute Obstkuchen“, erklärt sie dem 58-jährigen Bewohner des Johann-Weber-Hauses. Der lernt von der Klosterfrau vom Orden der Gemündener Kreuzschwestern seit Anfang Dezember, wie man kocht, bäckt und den Haushalt führt. Seit fünf...

Spenden hat hier Tradition


Die Firma Hemrich Hausverwaltungs-KG hat im Jahr 2016 die erhaltenen Weihnachtspräsente gemäß einer Tradition wieder für die Tombola an der Jahresabschlussfeier gespendet. Wochenlang wurden hier die Präsente verpackt und die Mitarbeiter konnten diese dann fur einen kleinen Unkostenbeitrag im Rahmen der Tombola erwerben. Hier kam ein Betrag in Höhe von 372,50 € zustande, welcher dann durch die Geschäftsführerin und Komplementärin, Frau Gertrud Hemrich auf 2.010,00 € erhöht wurde. Das Geld geht...