26.11.2019 (10:00-12:00)

Leiterkonferenz

Konferenzraum, Neubaustraße 40

06.12.2019 (12:30)

Treffpunkt Torwache JVA-Führung

Keine Plätze mehr frei!

10.12.2019 (14:00-16:00)

Insolvenz-Information

Konferenzraum, Neubaustraße 40

16.01.2020 (10:00)

Beiratssitzung

Konferenzraum, Neubaustr. 40

Aktuelles und Presseberichte

2017

In der Holzwerkstatt des Johann-Weber-Hauses startet Daniel B. in ein neues Leben

Zu schreinern, das hat Daniel B. nie gelernt. Dennoch kann er super mit Holz umgehen. Das beweist der 31-Jährige jeden Tag in der Holzwerkstatt des Würzburger Johann-Weber-Hauses. Seit Mai ist Daniel B. hier tätig. Der Einstieg in die neue Arbeit war anfangs hart. „Ich will, was ich tue, perfekt tun“, sagt er. Doch als Neuling im Holzbereich misslingt zunächst so manches. Inzwischen hat Daniel B. gelernt, geduldig mit sich zu...

Christophorus-Gesellschaft ersetzt Dienstwagen durch Elektroauto

Seit November beglückt ein Renault Zoé die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Christophorus-Gesellschaft. Das Elektroauto sieht dabei nicht nur gut aus, es tut auch was: nämlich leise sein und keine schädlichen Abgase in die Umwelt ablassen. Im Leitbild der Christophorus-Gesellschaft heißt es nämlich „Die Schöpfung ist unser wertvollstes Kapital“. Das bezieht sich eben nicht nur auf den Papierverbrauch am Arbeitsplatz. Zu...

Großzügige Spende für die Bahnhofsmission Würzburg

Mit großzügigen 6.000 € unterstützt Standpunkt e.V. die Arbeit der Bahnhofsmission Würzburg. Der 2008 gegründete Verein unterstützt seit rund zehn Jahren soziale Projekte. Täglich wird die Bahnhofsmission von vielen Menschen aufgesucht, die sich in Notsituationen befinden. Hilfe für Menschen ohne ausreichend finanzielle Mittel, Frauen in Gewaltsituationen, die übernachten können. Das sind nur ein paar Angebote des rund...

Bahnhofskonzert begeistert rund 300 Gospelliebhaber und Fans der Bahnhofsmission

Vom ersten Takt an gelang es dem Gospelchor „HeartLeiner“ aus Leinach am Freitagabend beim Benefizkonzert in der Bahnhofshalle, die Menschen mitzureißen. Die einen schnippten mit den Fingern mit, die anderen stimmten bei „Good News“ oder „Kumbaya my Lord“ ein. Etliche Handykameras wurden gezückt, um das ungewöhnliche Event zugunsten der Bahnhofsmission festzuhalten. Um die 300 Gospelfans lauschten im Laufe des Abends...