08.08. – 23.08.2020
Betriebspause Wärmestube

Bitte beachten Sie die
verkürzten Duschzeiten

14.09.2020 (10:00–12:00)
Insolvenz-Information

Bitte telefonisch anmelden:
0931 322 413 (Neubaustr. 40)

22.09.2020 (09:00–13:00)
Leitungskonferenz

mit Controlling
Johann-Weber-Haus

01.10.2020 (10:00–12:00)
Gesellschafterversammlung

Konferenzraum, Neubaustr. 40

Aktuelles und Presseberichte

2020

Stand 6. August 2020

Schuldnerberatung Stadt und Landkreis Würzburg

Bitte kommen Sie nicht ohne vorherige Terminvereinbarung!

Sie erreichen uns per Telefon, Online-Beratung, Fax und Mail.
Neubaustraße 40 / Tel. 0931-322-413
Mo., Mi., Fr. von 9.00 Uhr –11.00 Uhr und Do. von 14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Hier geht’s zur Online-Beratung
(anonymisierte Kontaktaufnahme)

Fax: 0931-322-4148
Mail:

Die ökumenische Christophorus GmbH kommt zum Zuge

Die HUK-COBURG steht seit jeher für Sicherheit und für Hilfe. Sie bietet ihren Kunden Sicherheit und ist für sie da, wenn etwas geschieht, das man nicht alleine meistern kann. Diese Grundsätze gelten auch in der Krise. Deshalb wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die Institutionen hilft, die sich in Corona-Zeiten ums Wohl derer verdient machen, die darunter besonders leiden. Es ist eine einmalige Spendenaktion, die größte, die es in der Unternehmensgeschichte bisher gab – passend zur größten Krise, die wir alle in dieser...

Einladung an das neue Personal

Das Leitbild und die Ideale der Christophorus-Gesellschaft – alles was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen der Christophorus-Gesellschaft antreibt und motiviert – soll Ihnen bei diesem Willkommenstag vorgestellt werden, ebenso die einzelnen Einrichtungen – live vor Ort.

Der Geschäftsführer, die Leitungen der Einrichtungen und Mitglieder der MAV werden sich Zeit für Sie nehmen.

Seit dem 01. Juli 2017 gilt in Bayern die neue AcK-Klausel. Diese ermöglicht der Diakonie und der verfassten Kirche...

Seit 135 Jahren haben Wohnungslose in Würzburg eine Anlaufstelle zum Übernachten

Hinter Robert Jakob Moritz liegt ein dorniger Pfad. Fast 40 Jahre lang lebte der heute 62-Jährige auf der Straße. „Ich wurde mit 21 obdachlos“, erzählt er. Moritz begann durch Deutschland zu tingeln. 1982 kam er nach Würzburg, wo er zum ersten Mal in der „Herberge zur Heimat“ übernachtete. Die seit 135 Jahren existierende Einrichtung, die heute von der Christophorus-Gesellschaft (Caritas und Diakonie) getragen wird, wurde 1885 vom Evangelischen Arbeiterverein (EAV) gegründet.

Das Leben auf der Straße macht einen...