Aktuelles und Presseberichte

2024

Gesucht: Nacht- und Spätdienstmitarbeiter*in (w,m,d)

Wochenarbeitszeit umfasst 20 – 30 Wochenstunden

Die Christophorus GmbH ist in der ökumenischen Armenfürsorge in Würzburg Stadt und Landkreis tätig. Wir suchen für unsere Kurzeitübernachtung für wohnungslose Männer und dem Johann-Weber-Haus ab sofort eine(n) Nacht- und Spätdienstmitarbeiter*in (w,m,d) Wochenarbeitszeit umfasst 20 -30 Wochenstunden.

Wir erwarten:

  • Bereitschaft zu Abend-, Nacht- und Wochenenddiensten
  • Umgang mit Office
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Sicheres...

Weiterlesen …

Gesucht: Einrichtungsleitung in der Wärmestube (m/w/d)

zum 01.09.2024 mit einem Stundenumfang von 25 - 30 Wochenstunden

Für die Einrichtungsleitung der Wärmestube sucht die Christophorus Gesellschaft zum 01.09.2024 eine Führungskraft mit einem Stundenumfang von 25 – 30 Wochenstunden. Die Wärmestube ist eine offene Anlaufstelle für Menschen, die ohne festen Wohnsitz oder von Wohnungslosigkeit mittelbar oder unmittelbar bedroht sind, sowie für Menschen in schwierigen Lebenslagen.  

Die niedrigschwellige Einrichtung bietet Möglichkeiten zur Grundversorgung (Nahrungsmittelangebot, Aufenthaltsmöglichkeit, medizinische Erstversorgung, Dusch-...

Weiterlesen …

Gesucht: Schuldnerberater*in (m/w/d)

zum 01.09.2024 (befristet bis 30.06.2025 - Elternzeitvertretung)

Wir suchen zur Ergänzung unseres Teams zum 01.09.2024 (befristet bis 30.06.2025 - Elternzeitvertretung) eine*n Schuldnerberater*in mit einem Stellenumfang von 20 Wochenstunden.

Die Schuldner- und Insolvenzberatung der Christophorus Gesellschaft ist die Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Landkreis Würzburg mit finanziellen Schwierigkeiten.

Ihre Aufgaben:

  • Finanzielle, rechtliche, lebenspraktische und psychosoziale Beratung von ver- und überschuldeten...

Weiterlesen …

Michael Thiergärtner hält zwei Geldscheine in der Hand und möchte diese eine ihm gegenüber sitzende Person, die seitlich hinter der Kamera steht, übergeben.

„Wir sehen nackte Not“

Große Nachfrage bei Zentraler Beratungsstelle für Wohnungslose und der KZÜ

14.06.2024

Wer könnte noch den Eindruck erwecken, als ob alles in Ordnung sei. Vieles ist nicht mehr in Ordnung. Es kriselt überall. Das strapaziert Menschen, denen es sowieso nicht gut geht, inzwischen im Übermaß. „Wir sehen nackte, pure Not“, sagt Michael Thiergärtner von der Würzburger Christophorus-Gesellschaft. „Die Leute fragen uns verzweifelt, wie sie an Geld kommen können“, so der Leiter der Kurzzeitübernachtung (KZÜ) und der Zentralen Beratungsstelle für Wohnungslose.

Die Dauerkrise...

Weiterlesen …