Aktuelles und Presseberichte

2021

Internationaler Frauenclub Würzburg e.V. spendet 500 Euro für die Wärmestube

Das Team der Wärmestube war freudig überrascht, als die Präsidentin des Internationalen Frauenclubs Würzburg kurz vor Weihnachten Kontakt zur Einrichtung der Christophorus Gesellschaft aufgenommen hat. Gerade vor den gegenwärtigen Herausforderungen der Pandemie, als auch mit Blick in die Zukunft kann die Wärmestube jegliche Unterstützung sehr gut gebrauchen. Denn die Einrichtung ist weiterhin eine wichtige Anlaufstelle für Menschen ohne Obdach und finanziert sich zum überwiegenden Teil aus Spenden. Wir bedanken uns daher herzlich...

Seit zwei Monaten steht Nadia Fiedler an der Spitze der Christophorus-Gesellschaft

Die Corona-Pandemie wird sich in vielerlei Hinsicht negativ auswirken. Nicht nur ökonomisch. „Ich mache mir große Sorgen um den sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft“, sagt Nadia Fiedler. Schon jetzt zeichnet sich ab, so die neue Geschäftsführerin der Würzburger Christophorus-Gesellschaft, dass die Ungleichheit wächst. Engagement für Menschen in prekären Lebensverhältnissen wird deshalb immer wichtiger.

Pandemiebedingt gab es für Fiedler gleich zum Start ihrer Amtszeit jede Menge Arbeit. Vor allem die Situation...

Traditionelles Falafel-Essen trotz allen Corona-Widrigkeiten

Vieles läuft durch Corona gerade anders – auch in der Würzburger Wärmestube.  Daher ist es umso erfreulicher, dass sich einige Dinge nicht verändern. Wie in jedem Jahr konnten sich die Gäste der Wärmestube auf einen schmackhaften Falafelwrap der Veggie Bros freuen. Steffen Jackel, Geschäftsführung der Veggie Bros Würzburg, kam am 2. Advent persönlich zur Essensausgabe in die Einrichtung in der Rüdigerstraße. Die Wraps wurden an die rund 25 Besucherinnen und Besucher, die die Einrichtung der Obdachlosenhilfe derzeit...

Der Ratskeller lädt zum traditionellen Neujahrsessen in der Wärmestube ein

Der Würzburger Ratskeller bereitete den Gästen der Wärmestube einen besonderen Jahresbeginn. Mit fränkische Delikatesse konnten die Besucher*innen einen geschmackvollen Neujahrstag erleben.  Ein denkwürdiges, auch für unsere Besucherinnen und Besucher mit besonderen Erschwernissen verbundenes Jahr ging zu Ende. Der erste Tag im neuen Jahr – in dem hoffentlich vieles wieder „normaler“ wird - konnte auf diese Weise ein Stück genießbarer werden.

Seit nunmehr 25 Jahren führen Herr Schubert und sein Team diese...