Aktuelles und Presseberichte

2021

Gefragt sind Menschen mit Einfühlungsvermögen vor allem für den Sonntagsdienst

03.12.2021

Sie studieren auf dem Campus der Uni. Arbeiten irgendwo in Würzburg in einem Betrieb. Oder sind im wohlverdienten Ruhestand. Neun Ehrenamtliche verschiedenster Couleur im Alter zwischen 20 und 80 Jahren kümmern sich um die Gäste der Würzburger Wärmestube. Weitere Ehrenamtliche werden gerade dringend gesucht. „Wir bräuchten sie besonders am Sonntag“, sagt Wärmestuben-Leiter Christian Urban. Aktuell teilen sich nur drei Freiwillige in die beiden Schichten des Sonntagsdienstes.

Die...

03.12.2021

Besorgte Blicke waren zum wolkenverhangenen Novemberhimmel gerichtet an diesem Samstag in der Rüdigerstraße. Die Zweifel, ob das Wetter wohl halten werde, wichen allerdings sehr schnell einem Funkeln in den Gesichtern der Leute, als ein neunköpfiges Ensemble der Laurentius-Musikanten aus Heidingsfeld die schmale Querstraße gleich hinter dem Mainfranken-Theater mit eindrucksvollem Bläserklang beschallte. Sogar unbeteiligte Passanten oder Autofahrer blieben stehen und hielten einen Moment inne, um der...

300 Euro für die Wärmestube Würzburg

12.11.2021

„Was braucht man denn, da ist es doch viel besser was Gutes zu tun“. So beginnt das Gespräch mit dem Ehepaar Dorothea und Richard Müller. Vor einigen Tagen brachten sie eine Spende über 300 Euro in die Wärmestube der ökumenischen Christophorus Gesellschaft. Der Dienst der niedrigschwelligen Einrichtung ist wichtiger denn je.  Den Menschen, die den Weg in die Rüdigerstraße 2 finden, fehlt es hingegen an elementaren und grundsätzlichen Dingen. Das Team aus wenigen Hauptamtlichen und vielen...

Rundgang durch alle Einrichtungen der modernen Armenführsorge

24.10.2021

Jedes Jahr im Herbst lädt die Geschäftsführung der Christophorus Gesellschaft alle neuen Mitarbeitenden zu einem Willkommenstag ein. Nach einer Begrüßung in der Geschäftsstelle hatte die Gruppe von Hauptamtlichen, Ehrenamtlichen und Praktikant*innen ausgiebig Zeit, sich spielerisch kennen zu lernen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen startete der Rundgang durch alle Einrichtungen des ökumenischen Trägers. Vor Ort nahmen sich die Einrichtungsleiter*innen Zeit, um den Teilnehmenden einen Einblick in...