26.11.2019 (10:00-12:00)

Leiterkonferenz

Konferenzraum, Neubaustraße 40

06.12.2019 (12:30)

Treffpunkt Torwache JVA-Führung

Keine Plätze mehr frei!

10.12.2019 (14:00-16:00)

Insolvenz-Information

Konferenzraum, Neubaustraße 40

16.01.2020 (10:00)

Beiratssitzung

Konferenzraum, Neubaustr. 40

Aktuelles und Presseberichte

2018

Adventskränze und Früchtebrot in der Fußgängerzone Würzburg

Auch in diesem Jahr wurden die Würzburger Bürgerinnen und Bürger von der Wärmestube mit Früchtebrot und Adventskränzen aus Handarbeit versorgt. Diese konnten in der Fußgängerzone Würzburg auf Spendenbasis erworben werden. Ganz nebenbei kam man ins Gespräch, informierte über die Arbeit der Wärmestube und schaffte Aufmerksamkeit für das Thema Wohnungs- und Obdachlosigkeit. Das Projekt bekam erneut gute Resonanz. So traf das Team der Wärmestube auf interessierte und engagierte Bürgerinnen und Bürger, welche bereit waren durch...

Insgesamt 140 Jahre lang bieten Diakonie und Caritas gemeinsam Hilfen für Armen an

Sie stahlen, weil sie überhaupt kein Geld mehr hatten. Zum wiederholten Mal machte das Paar lange Finger. Beide wurden erwischt. Nun sitzen sie in der JVA. Die Wohnung ist weg. Der Schuldenberg hoch. Zwei Kinder leben im Augenblick im Heim. „Wir kümmern uns um die Familie in allen Problembereichen“, sagt Günther Purlein von der ökumenischen Christophorus-Gesellschaft. Die hält Angebote sowohl für Wohnungslose als auch für Straffällige sowie für überschuldete Menschen bereit.

In der Christophorus-Gesellschaft engagieren...

Versicherungsmakler Dittmeier spendet für den Nachtdienst

Würzburg. PM des Fördervereins Bahnhofsmission.

Dass es auch im reichen Deutschland Not gibt, ist Oliver Guth bekannt, doch mit diesen Dimensionen hätte er nicht gerechnet. Etwa 125 Mal, erfuhr er bei einem Besuch in der Würzburger Bahnhofsmission, wird die Einrichtung der ökumenischen Christophorus-Gesellschaft tagtäglich kontaktiert. Der Würzburger Versicherungsmakler Dittmeier, bei dem Guth als Prokurist arbeitet, hilft durch eine Spende in Höhe von 12.500 Euro, diese Not ein wenig zu lindern.

Vor...

1. Preis geht an den ehrenamtlicher medizinischen Dienst der Wärmestube

Am 08.11 prämierte die Diakonie-Bayern fünf vorbildliche ehrenamtliche Projekte in der Beratungsarbeit, in Rahmen der ConSozial Messe in Nürnberg. Der erste, mit 2.000 Euro dotierte Preis, gespendet vom Versicherer im Raum der Kirchen, ging an den ehrenamtlichen medizinischen Dienst der Wärmestube. Dieser wurde von Christian Urban und Teilen des Teams der Ehrenamtlichen, sowie Praktikanten der Christophorus-Gesellschaft vor Ort entgegengenommen.

Bei den weiteren Preisträgern handelte es sich um die Evangelische TelefonSeelsorge...