14.09.2020 (10:00–12:00)
Insolvenz-Information

Bitte telefonisch anmelden:
0931 322 413 (Neubaustr. 40)

22.09.2020 (09:00–13:00)
Leitungskonferenz

mit Controlling
Konferenzraum, Neubaustr. 40

01.10.2020 (10:00–12:00)
Gesellschafterversammlung

Konferenzraum, Neubaustr. 40

07.10.2020 (09:00)
Willkomenstag für neue Mitarbeiter*innen

Neubaustr. 40

Aktuelles und Presseberichte

2019

Eigentlich war sie nicht allzu hungrig. Sie hatte ja erst vor zwei Stunden gegessen. Doch sie wollte die süßen Stückchen haben. Fast übermächtig war der Drang. „Alle drei!“, sagte Sabine T. an der Theke der Bahnhofsmission. Schnell setzte sie sich mit ihrer „Beute“ an den Tisch. Und begann langsam, eines der Stückchen zu essen. Nur irgendetwas haben. Irgendetwas besitzen. „Ein solches Verhalten ist typisch für mehrere unserer Besucher“, erklärt Michael Lindner-Jung, Leiter der ökumenischen...

Kooperationspartner*innen besichtigen Einrichtungen der GmbH

Einen informativen Vormittag erwartete interessierte Vertreter*innen von Stadt und Landratsamt Würzburg, Brauchbar gGmbH und der Agentur für Arbeit. Ausgehend von der Neubaustraße boten Günther Purlein und Mitarbeiter*innen vor Ort Einblicke in Arbeit und Räumlichkeiten der unterschiedlichen Einrichtungen.

Soziale Strategien für digitale Entwicklungen

Berlin / Würzburg. „Soziale Arbeit braucht digitale Zugänge, Tools und Möglichkeiten, um umfassend nah bei den Menschen zu sein“, betont Caritas-Präsident Peter Neher zum Start der Caritas-Kampagne „sozial braucht digital“. Doch noch immer liege das politische Augenmerk fast ausschließlich auf der Digitalisierung der Wirtschaft und der Wissenschaft.

Die Caritas-Kampagne lädt dazu ein, sich mit den Auswirkungen der digitalen Transformation in der...

Würzburger „Eisbären“ unterstützen ehemals Wohnungslose und Strafentlassene

Hilfe bis wirklich ganz zum Schluss zu erhalten, ist von großer Bedeutung: Das zeigt das Beispiel von Kai S. Der 25-Jährige lebte lange auf der Straße. Bei der Christophorus-Gesellschaft gelang es ihm, sich zu stabilisieren. Im Herbst konnte Kai S. in eine eigene Wohnung ziehen. „Das war aber nur möglich, weil wir ihm halfen, die Erstausstattung zu finanzieren“, berichtet Sozialarbeiter Michael Thiergärtner. Dass die Christophorus-Gesellschaft hierfür Geld hat, ist Spendern wie dem Verein „Eisbären“ zu verdanken.

Der...